Die Planeten

UeberblickDie Planeten unseres Sonnensystems sind für das Fernglas undankbare Objekte. Obwohl sie nach dem Mond die nächsten Himmelskörper sind, verlangen sie nach hoher Vergrößerung. Auch heute noch ist das klassische Gerät für sie ein langbrennweitiger Refraktor. Im Fernglas lassen sich kaum Details erkennen, allerdings zeigen die Planeten sich flächig und unterscheiden sich dadurch bereits deutlich von den Sternen. Auch Großferngläser zeigen allenfalls die auffälligsten Oberflächenmerkmale.

Welche Planeten gerade sichtbar sind, können Sie zum Beispiel einem astronomischen Jahrbuch entnehmen. Viele Tageszeitungen drucken auch monatliche Himmelsübersichten ab. Darüber hinaus lassen sich mit Computerprogrammen leicht selbst eigene gute Aufsuchkarten erstellen.

Der maßstäbliche Vergleich mit dem Mond zeigt, wie klein die Planeten am Himmel sind. Für Venus und Mars ist jeweils der größte und kleinste Durchmesser dargestellt, der mit dem Abstand zur Erde schwankt.
Der maßstäbliche Vergleich mit dem Mond zeigt, wie klein die Planeten am Himmel sind. Für Venus und Mars ist jeweils der größte und kleinste Durchmesser dargestellt, der mit dem Abstand zur Erde schwankt.

weiter zu: