Bootes

Die markante Form des Bootes wird häufig mit einer Eistüte oder einer Krawatte verglichen und ist leicht zu erkennen. Da er fern der Milchstraße steht, enthält er jedoch keine helleren Deep-Sky-Objekte.

Der 0,16m helle α Bootis (Arktur) ist der vierthellste Stern am Himmel und lediglich 36,7 Lichtjahre von unserer Sonne entfernt. Obwohl er den 27-fachen Sonnendurchmesser hat, besitzt er nur das vierfache ihrer Masse. Arktur ist ein alter Stern aus dem Halo der Milchstraße, der die Milchstraßenebene zurzeit mit 118 km/s quer zur Bahn unserer Sonne durchquert. Noch vor zwei Millionen Jahren war er über 800 Lichtjahre entfernt, in weiteren zwei Millionen Jahren wird er nur noch als 6,7m helles Sternchen im Sternbild Segel zu sehen sein. Vorläufig kommt er der Erde noch in jeder Sekunde um fünf Kilometer näher.

ι Bootis steht hoch im Nordwesten des Sternbildes an der Grenze zum Großen Bären. Unter guten Bedingungen genügt bereits siebenfache Vergrößerung, um 39 Bogensekunden neben dem 4,8m hellen Stern einen 7,4m hellen Begleiter zu erkennen. Der hellere Stern ist neunmal heller als unsere Sonne und 97,2 Lichtjahre entfernt, sein Begleiter ist nur halb so hell wie die Sonne und steht in 71 Lichtjahren Entfernung. Der optische Doppelstern zeigt einen leichten Farbkontrast.

µ Bootis trägt den Namen Alkalurops (Wanderstab) und ist ein 121 Lichtjahre entfernter physischer Doppelstern. Dem bloßen Auge erscheint er als 4,3m heller Stern, der mit β und δ ein flaches Dreieck bildet. Im Fernglas kann man leicht einen 108 Bogensekunden entfernten und 6,5m hellen Begleiter erkennen, der 3000 AE von dem Hauptstern entfernt ist. Er ist recht sonnenähnlich und wird alle 260 Jahre in nur 43 AE von einem weiteren, ähnlich großen Stern umkreist, der aber erst im Teleskop von ihm getrennt werden kann.