Kleiner Löwe

Der Kleine Löwe wurde erst 1690 eingeführt, um die Lücke zwischen Löwe und Großem Bären zu füllen. Sein hellster Stern ist lediglich 3,8m hell. Auch ein größeres Teleskop zeigt in diesem Sternbild außer einigen lichtschwachen Galaxien keine nennenswerten Objekte.

Der Segelboothaufen Harrington 6 ist entweder ein lockerer offener Sternhaufen oder nur eine zufällige Ansammlung aus neun Sternen, die an ein stilisiertes Segelboot erinnert. Der Mast zeigt nach Süden, sodass das Boot auf dem Kopf steht. Der Segelboothaufen hat einen Durchmesser von fast einem Grad und wurde erstmals 1988 durch Daniel Hudak in der Zeitschrift Deep Sky beschrieben. Sein hellster Stern ist der 6,5m helle Stern 22 Leonis Minoris. Er befindet sich etwa auf halber Strecke zwischen β Leonis Minoris und μ Leonis, etwas näher an dem Hauptstern des Kleinen Löwen als an dem Stern im Kopf des Löwen.