Der Winterhimmel

Die langen und kalten Winternächte bieten mit dem Wintersechseck und der Milchstraße einen grandiosen Himmel. Das Wintersechseck besteht sechs Sternen zwischen -1,5 und +1,2m: Sirius, Rigel, Aldebaran, Capella, Pollux und Procyon. Auch die Milchstraße ist auffällig. Im Winter sehen wir in ihre äußeren Bereiche, die nur von wenigen Staubwolken verborgen werden und eine Vielzahl von sehenswerten Deep-Sky-Objekten enthalten – die kalten Nächte lohnen sich.

weiter zu: